Dienstag, 9. November 2010

Senioren an den PC!

In seinem Kommentar schreibt der OpaccBlog, genau so wichtig wie auf Senioren ausgerichtete PCs sei die Unterstützung von Familie und Freundeskreis. Sehr richtig; was tun aber jene, die keine solchen Möglichkeiten haben? Hier müssten findige Anbieter kommerzielle oder wohltätige Angebote schaffen, um z.B. via Fernunterstützung jenen weiterzuhelfen, die an ihrem PC mal wieder stecken bleiben. Für Linux-Anwender gibt es z.B. Helping Handz, ein Angebot, das sich aber an einen ganz anderen Interessentenkreis wendet.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Übrigens: Der Modulus (vorheriger Post) hat diese Möglichkeit der Fern-Unterstützung standardmässig installiert.